Denise Yoko Berndt

Mit zwei der erste Büchereiausweis, mit sieben die erste Kurzgeschichte, das konnte ja nur böse enden.
Erst Songtexte für verschiedene Künstler, dann mehrere Drehbücher und 2006 der erste Roman: The Poriomaniacs – Dead in Dornbirn.
Nach insgesamt vier Krimis um die Girl-Rockband The Poriomaniacs folgten drei Tübingen-Thriller und im April 2020 der erste Band ihrer Thriller-Reihe um die Londoner Ermittlerin Amber Fearns.
Wenn sie nicht gerade irgendwo auf dieser Welt für das nächste Buch recherchiert, lebt die Autorin in München und Südlondon.